presse.jpg
 
Aktuelles (Home)
Philosophie
Geschichte
Team
Fusionstreet
Manege
Projekte
Events
Friends+Partners
Bildergalerie
Pressespiegel
Pressemitteilungen
Newsletter
Kontakt
Impressum
Suche
 
2003
Für Autos gesperrt - die "Jugendstraße" in Neukölln PDF Drucken E-Mail
Im Neuköllner Reuterkiez sind viele Projekte angesiedelt, in denen junge Menschen sehr engagiert arbeiten. Außer dem Zeitungsprojekt "LokalPost" und dem erst kürzlich eröffneten "Café Mittenmang" an der Lenaustraße ist die "Jugendstraße" ein weiteres Glanzlicht gelungener Jugendarbeit und Eigeninitiative der Jugendlichen.
Quelle: Berliner Straßenmagazin 'die Stütze', 15. Dezember 2003
Link zum Artikel
 
Die Straße der Kids PDF Drucken E-Mail
Premiere in Deutschland: In der Rütlistraße haben Jugendliche das Sagen
Quelle: Berliner Zeitung, 8. September 2003
Link zum Artikel
 
Die Jugendstraße ist da – und das wird gefeiert PDF Drucken E-Mail
Rütlistraße wurde gesperrt – großer "Opening Jam" am Sonnabend
Quelle: Berliner Abendblatt, 3. September 2003
Link zum Artikel
 
"Opening Jam in der Jugendstraße" PDF Drucken E-Mail
Die erste Jugendstraße in Deutschland öffnet ihre Schranken und wird zum Abschluss der Freiluftsaison am 6. September 2003 eine ordentliche Opening Jam zelebrieren.
Quelle: Berliner Lokalnachrichten, August 2003
Link zum Artikel
 
Die Gangsterfrösche von Neukölln PDF Drucken E-Mail
In Neukölln entsteht die bisher einzige Jugendstraße Deutschlands – mit Jugendclub, Straßencafé und Bühne. Die Initiatoren wollen Berührungsängste zwischen ethnischen Gruppen abbauen. Die Kids sind stolz auf das, was sie selbst geschaffen haben.
Quelle: taz - die tageszeitung, 16. Juli 2003
Link zum Artikel
 
Kriminalität nicht ausgeschlossen PDF Drucken E-Mail
In Berlin gibt es jetzt die "Jugendstraße" – eine Lösung für perspektivlose Kids?
Quelle: Berliner Zeitung, 18. Juni 2003
Link zum Artikel
 
     
 
      Sie befinden sich hier:
Aktuelles (Home) arrow Pressespiegel arrow 2003

> © 2005 by FUSION - Intercultural Projects Berlin e.V.
> Gestaltung & Realisation: Markus Ringpfeil AGD