"Wir müssen in die Kinder investieren"
Ein Berliner Lokalpolitiker hat angesichts der Kapitulationserklärung der Neuköllner Pädagogen wieder ein "Sofortprogramm" gefordert - als sei die verfahrene Situation an den Schulen in den sozialen Brennpunkten Berlins mit flotten Einzelmaßnahmen wieder ins Lot zu bringen. "Wir werden viele Jahre und viel Geld und Geduld brauchen, um die aufgegebenen Jugendlichen in Problemgebieten wie Nord-Neukölln zu integrieren", sagt dagegen Martha Galvis de Janzer.
Quelle: Berliner Zeitung, 31. März 2006
Link zum Artikel